Wie man von Omegle entsperrt wird

Es gibt viele Gründe, warum Omegle seine Benutzer sperrt – einige Gründe sind aufgrund der Gesamtnatur des Dienstes noch nicht festgelegt. Das Umgehen des Omegle-Verbots ist jedoch recht einfach zu überwinden. Diese Anleitung zeigt Ihnen, wie Sie ganz einfach die Sperre von Omegle aufheben können!

So werden Sie von Omegle entbannt

Es gibt einige Methoden, die Sie anwenden können, um die Sperrung von Omegle aufzuheben. Der beste Weg, um die Sperrung aufzuheben, besteht darin, Ihre IP-Adresse zu ändern oder ein neues Profil zu erstellen. Abgesehen davon können Sie sich auch mit einem anderen Netzwerk verbinden als dem, das Sie verwendet haben, als Sie gesperrt wurden. Eine andere Methode wäre, einen Hotspot von Ihrem Telefon aus zu erstellen – das Ändern der IP-Adresse ist hier die Hauptidee.

Das Traurige an einer Plattform wie Omegle ist, dass Sie, egal ob Sie etwas falsch gemacht haben oder nicht, zwangsläufig vom Dienst ausgeschlossen werden. Es ist immer noch unbekannt, warum Omegel Benutzer ohne gültige Erklärung sperrt – abgesehen von den offensichtlichen Gründen, die gegen seine Bedingungen verstoßen.

Inhaltsverzeichnis

Was ist Omegle?

Omegle ist eine Web-App, die ausschließlich dazu entwickelt wurde, mit Fremden zu sprechen. Die App hat keinen Moderator und verlangt von ihren Benutzern nicht, sich anzumelden oder ein Konto zu erstellen. Dies ist der einzige Pluspunkt, bei dem die Privatsphäre der Benutzer gewahrt bleibt, ohne dass persönliche Daten wie Ihre E-Mail-ID angegeben werden müssen. Das bedeutet jedoch nicht, dass Omegle ohne Risiken ist.

Abgesehen davon werden die meisten Benutzer auf Omegle gesperrt, unabhängig davon, ob Sie die Android- oder iOS-App verwenden. Es passiert sogar, wenn Sie von der Website aus chatten.

Wie man von Omegle entsperrt wird – Kurzanleitung

  1. Abonnieren Sie das beste VPN. FastestVPN bietet zahlreiche IP-Adressen, aus denen Sie wählen können.
  2. Herunterladen und Installieren Sie das VPN auf Ihrem Gerät.
  3. Melden Sie sich bei Ihrem Konto an.
  4. Verbindung zu a Server andere als Ihre eigene, um Ihre IP-Adresse zu ändern.
  5. Gehen Sie zu Omegle. Das Omegle-Verbot soll nun aufgehoben werden.

Wie oben erwähnt, lässt sich nicht sagen, warum Omegle einige seiner Benutzer gesperrt hat, obwohl sie nichts falsch gemacht haben. Dies gilt jedoch nicht für Nutzer, die den Dienst aktiv missbräuchlich nutzen. Ich habe unten ein detailliertes Tutorial hervorgehoben, das Ihnen zeigt, wie Sie Omegle mit einigen Methoden entsperren können.

6 Methoden, mit denen Sie Omegle einfach entsperren können!

Es gibt mehr als eine Möglichkeit, sich von Omegle zu entsperren. Der einfachste Weg, Omegle zu entsperren, besteht jedoch darin, Ihre IP-Adresse zu ändern, indem Sie entweder ein VPN oder einen Proxy verwenden. Ich betone eher die Änderung Ihrer IP-Adresse, hauptsächlich weil Omegle die IP und nicht den Benutzer blockiert.

Sie könnten alternativ ein paar Tage warten, bis das Verbot aufgehoben wird, aber wenn Sie dazu nicht bereit sind, sehen Sie sich unten an, wie Sie Omegle entsperren können.

1. Verwenden Sie ein VPN, um Omegle zu entsperren

Die Methode Nummer eins, um das Omegle-Verbot aufzuheben, ist die Verwendung eines VPN. Denn das Hauptaugenmerk liegt auf der Änderung Ihrer IP-Adresse. Ein VPN ist eine der besten Software, die Benutzern zahlreiche IP-Adressen bietet, mit denen sie sich verbinden können. Es landet als Methode Nummer eins, auch weil es andere vorteilhafte Faktoren gibt – wie bessere Sicherheit, Datenschutz, Umgehung der ISP-Drosselung und für den Zugriff auf Plattformen, die in Ihrem Land gesperrt sind.

Wenn Omegle Sie gesperrt hat, ermöglicht Ihnen ein VPN, zwischen den Servern zu wechseln, sodass Sie jedes Mal eine neue IP-Adresse verwenden können. Selbst wenn Sie von Omegle gesperrt werden, während Sie mit einem VPN verbunden sind, müssen Sie lediglich die Verbindung zum VPN trennen und sich mit einem neuen Server verbinden.

FastestVPN bietet ein gesundes Netzwerk von Servern, die Sie verwenden können. Es ist auch am besten zu verwenden, da es mit AES-256-Bit-Verschlüsselung arbeitet, die mit anderen erweiterten Sicherheitsfunktionen abgestimmt ist. Pluspunkt ist, dass Sie das VPN auch auf bis zu 15 Geräten gleichzeitig nutzen können.

2. Holen Sie sich eine andere dynamische IP-Adresse von Ihrem ISP

Eine andere Möglichkeit, Omegle zu entsperren, besteht darin, Ihre zu ändern IP-Adresse. Dies hängt jedoch vollständig davon ab, ob Sie eine statische oder eine dynamische IP verwenden oder nicht. Wenn Sie eine statische IP verwenden, können Sie nicht viel tun, außer Ihren ISP nach einer neuen zu fragen. Wenn Sie jedoch eine dynamische IP-Adresse verwenden, gibt es eine Möglichkeit, eine neue zu erhalten.

Wenn Sie ein dynamisches verwenden, ändert es sich normalerweise nach einer Weile. Folgendes können Sie tun:

  • Auf Google nachschlagen „Wie lautet meine IP-Adresse?“
  • Das allererste Suchergebnis bei der Google-Suche ist Ihre IP-Adresse.
Wie lautet meine IP-Adresse?
  • Trennen Sie nun Ihr Modem vom Strom und lassen Sie es einige Zeit ausgeschaltet.
  • Schließen Sie Ihr Modem wieder an und lassen Sie es sich mit dem Netzwerk verbinden.
  • Gehen Sie jetzt zurück zu Google und suchen Sie „Wie lautet meine IP-Adresse?"
  • Die IP-Adresse kann sich inzwischen geändert haben. Wenn sich die Ergebnisse von denen unterscheiden, die Sie zuvor erhalten haben, können Sie jetzt versuchen, Omegle zu entsperren.

Abgesehen davon können Sie sich jederzeit an Ihren ISP wenden und ihn um einen anderen bitten – nur um die Dinge ein wenig zu beschleunigen.

3. Verwandeln Sie Ihr Telefon in einen Hotspot

Eine andere Möglichkeit, sich eine neue IP-Adresse zuzuweisen, um Omegle zu entsperren, besteht darin, Ihr Telefon in einen Hotspot zu verwandeln. Wenn Sie während der Nutzung Ihres Heimnetzwerks auf Omegle gesperrt wurden, müssen Sie natürlich Ihre IP-Adresse ändern. Da jedes Netzwerk eine andere IP anbietet, erhalten Sie möglicherweise eine andere IP-Adresse, wenn Sie den Hotspot Ihres Telefons verwenden.

Wenn Sie den Hotspot Ihres Telefons verwenden, können Sie sogar Ihren Computer damit verbinden. Mit dieser neuen IP-Adresse können Sie Omegle entsperren und erneut verwenden.

Der einzige Nachteil dieser Methode ist jedoch, dass die Geschwindigkeiten viel geringer sein können, da Sie sich entweder mit 3G, 4G oder sogar 5G verbinden. Außerdem werden Sie im Vergleich zu Wi-Fi viel mehr Daten als üblich verwenden.

4. Stellen Sie eine Verbindung zu einem anderen Netzwerk her

Wie in Punkt 3 erwähnt, bietet jedes Netzwerk eine andere IP-Adresse an. Wenn Ihre IP-Adresse von Omegle in Ihrem aktuellen Netzwerk gesperrt wurde, versuchen Sie vielleicht, sie zu ändern. Es ist ziemlich einfach, eine neue IP zu erhalten, indem Sie Ihr Netzwerk ändern. Sie können sich entweder mit dem Wi-Fi in Ihrem örtlichen Café, dem Wi-Fi-Netzwerk Ihres Freundes, dem Telefon-Hotspot einer anderen Person und so vielen anderen Möglichkeiten verbinden. Sobald Sie sich eine neue IP über ein neues Netzwerk zugelegt haben, können Sie das Omegle-Verbot ganz einfach aufheben und im Handumdrehen mit dem Chatten beginnen. Stellen Sie jedoch sicher, dass Sie mit verbunden sind FastestVPN um Sie vor neuen und anfälligen WLAN-Hotspots zu schützen, oder kostenlose WLAN-Spots in Ihrer Nähe.

5. Warten Sie, bis das Omegle-Verbot aufgehoben wird

Dies ist eine der absolut einfachsten Methoden, um Omegle zu entsperren, aber es erfordert Geduld. Wenn Sie von Omegle gesperrt wurden, kann es sein, dass die Anzahl der Tage für die Sperrung variiert – einige dauern 3 Tage, andere eine Woche, während andere Fälle keinen bestimmten Zeitrahmen haben. In jedem Fall können Sie immer warten, bis das Verbot aufgehoben wird, oder sich für eine andere alternative App entscheiden, die sicherer ist End-to-End-Verschlüsselung.

6. Letzter Ausweg? Verwenden Sie einen Proxy

Die letzte Methode auf dieser Liste beinhaltet die Verwendung eines Proxys, um Omegle zu entsperren. Der Grund, warum ich „letzter Ausweg“ erwähnt habe, ist jedoch, weil Im Gegensatz zu einem VPN ist ein Proxy nicht sicher. Es könnte Ihnen erlauben, Ihre IP-Adresse zu ändern und daran zu arbeiten, das Omegle-Verbot aufzuheben, aber das ist auch schon alles. Ein Proxy bietet keine Verschlüsselung und erweiterte Sicherheitsfunktionen wie ein VPN. Es ist jedoch immer noch eine Methode, die Sie in Betracht ziehen sollten, wenn Sie es eilig haben, Omegle zu entsperren.

Warum sperrt Omegle Benutzer?

Es gibt zahlreiche Gründe, warum Omegle Benutzer sperrt. Einige von ihnen beinhalten:

  1. Sie haben entweder einen Chat abgebrochen oder wurden häufig fallen gelassen
  2. Ein anderer Benutzer hat Sie gemeldet
  3. Sie haben gegen die Nutzungsbedingungen verstoßen
  4. Omegle ist in Ihrem Land geoblockiert oder zensiert
  5. Ihr ISP hat Omegle blockiert
  6. Omegle-Algorithmen

Die Sache mit Omegle ist, dass Benutzer manchmal gegen keine der Regeln oder die oben genannten Gründe verstoßen, es aber trotzdem schaffen, gesperrt zu werden. Omegle-Algorithmen können ein seltsames Verhalten erkennen, das sie als zwielichtig erachten. Oder vielleicht haben Sie viel zu viele Chats abgebrochen oder wurden abgebrochen.

Wenn Sie in der Vergangenheit von Benutzern fallen gelassen wurden, geht Omegle automatisch davon aus, dass Ihr Verhalten gegenüber diesen Benutzern außer Kontrolle war. In jedem Fall können Sie immer eine der 6 oben genannten Methoden verwenden, die Ihnen zeigen, wie Sie innerhalb von Minuten von Omegle entsperrt werden!

FAQs

Ist Omegle sicher für Kinder?

Es ist kein Geheimnis, dass fast alle Chat-Websites Fehler aufweisen, und Omegle ist mit Sicherheit kein kindersicherer Dienst. Sie werden auf seiner Website keine Spuren zum Schutz der Privatsphäre oder Sicherheitsgesetze finden, geschweige denn Moderatoren. Darüber hinaus gibt es auf der Website auch keine Kindersicherung.

Müssen Sie Ihre IP-Adresse ändern, um Omegle zu entsperren?

Kurz gesagt, ja, der sicherste und zuverlässigste Weg, Omegle zu entsperren, wäre die Änderung Ihrer IP-Adresse. Es gibt jedoch einige Dienste, die behaupten, Omegle ohne IP-Änderung entsperren zu können. Obwohl ich nicht sagen würde, dass sie auch nur annähernd erfolgreich sind. Durch Versuch und Irrtum wäre der beste Weg mit einem VPN.

Kann Omegle Sie verfolgen und Ihre Daten speichern?

Ja. Wir haben erwähnt, dass Omegle mit Sicherheit keine der sichersten Chat-Sites ist – einige Gründe sind, dass sie Ihre Daten speichern und Sie verfolgen können. Alle Daten werden auf den Omegle-Servern gespeichert, unabhängig davon, ob Sie sich im Inkognito-Modus befinden oder nicht. Nur ein VPN hilft Ihnen dabei, vertraulich auf den Dienst zuzugreifen.

Wie lange gilt das Omegle-Verbot?

Es gibt keine genaue Anzahl von Tagen. Das Omegle-Verbot kann zwischen 7 und 120 Tagen dauern. Einige erfahren das Verbot jedoch dauerhaft, je nachdem, wie sie gegen die Bedingungen verstoßen. Kurz gesagt, es verbietet die IP-Adresse, nicht den Benutzer. Der beste Weg, dieses Verbot zu umgehen, ist die Verwendung von FastestVPN. Es wird nicht nur das Verbot aufheben, sondern Sie auch vor Bedrohungen schützen, während Sie Omegle verwenden.

Was verursacht den Omegle-Server-Verbindungsfehler?

Sie sind von Omegle gesperrt oder haben möglicherweise den Omegle-Verbindungsfehler; Beides liegt daran, dass Omegle einen Serververbindungsfehler gestartet hat. Dies kann daran liegen, dass Ihre IP-Adresse gesperrt ist, ein Problem mit dem Omegle-Server vorliegt oder Ihr ISP den Dienst blockiert.

Ist das Omegel-Verbot dauerhaft?

Einige Omegle-Verbote sind dauerhaft, während andere zwischen einer Woche und 120 Tagen andauern. Es hängt alles davon ab, warum Ihr Konto gesperrt wurde.

Ist ein VPN notwendig, um Omegle zu entsperren?

Wie bereits erwähnt, müssen Sie Ihre IP-Adresse ändern, um das Omegle-Verbot aufzuheben. Auch wenn es mehrere Möglichkeiten gibt, dies zu tun, wäre die beste Methode die Verwendung eines VPN-Dienstes. FastestVPN bietet zahlreiche IP-Adressen, die Sie verwenden können, um Omegle zu entsperren.

Wie benutzt man ein VPN, um Omegle zu entsperren?

  • Etwas Abonnieren FastestVPN.
  • Laden Sie das VPN herunter und installieren Sie es auf Ihrem Gerät.
  • Markteinführung FastestVPNund anmelden.
  • Verbinden Sie sich mit dem besten Server, um Ihre IP-Adresse zu ändern.
  • Gehen Sie zur Omegle-Website und löschen Sie die Cookies und den Cache.
  • Das ist alles!

Kann Omegle Konten der Polizei melden?

Ja, bestimmte Omegle-Konten bzw. die IP-Adressen der Nutzer werden oft an die Polizei oder die Landes- und Bundesbehörden gemeldet. Plattformen wie Omegle werden aufgrund der darauf durchgeführten Aktivitäten häufig überwacht

Schlussfolgern

Und das war's! Um Omegle zu entsperren oder Omegle von überall auf der Welt zu entsperren, müssen Sie Ihre IP-Adresse ändern. Vor diesem Hintergrund helfen Ihnen die 6 in diesem Handbuch hervorgehobenen Methoden, die Sperre innerhalb von Minuten aufzuheben!

Übernehmen Sie noch heute die Kontrolle über Ihre Privatsphäre! Entsperren Sie Websites, greifen Sie auf Streaming-Plattformen zu und umgehen Sie die ISP-Überwachung.

Erhalten Sie FastestVPN
BLOSS NICHTS VERPASSEN
Erhalten Sie die trendigen Posts der Woche und die neuesten Ankündigungen von FastestVPN über unseren E-Mail-Newsletter.

0 0 Stimmen
Artikelbewertung

Du könntest Auch gerne

Abonnieren
Benachrichtigung von
Gast
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen